Liebe Interessentinnen und Interessenten!

Die Aktionsgemeinschaft Zahnarzthilfe Brasilien wurde 1991 in Baden-Baden gegründet. Ziel der AZB plus ist es, der mittellosen Bevölkerung, vornehmlich in Brasilien, aber auch in anderen Ländern, zahnärztliche Behandlung zu gewähren und umfassend humanitäre Hilfe zu leisten. So konnten von weit über 200 Kollegen-Teams bisher etwa 500.000 Patienten in den Slumgebieten und Indianerreservaten Brasiliens behandelt werden (Stand 2010). 

Mitmachen können nur approbierte Zahnärzte und Zahnärztinnen. Mitglied im Verein kann jede volljährige Person werden. 

Finanziert wird die AZB plus e.V. über Spenden und durch  eine Altgoldsammelaktion von Zahnarztpraxen in ganz Deutschland.

Dr. Ulrich Wagner, 1. Vorsitzender AZB plus e.V.

NEWS-TICKER

News-Ticker
Einsatz auf Boipeba, Oktober 2015

Zusammen mit Jörg Schmoll, Carolin Lange und Michaela Weber waren wir das erste Team in diesem Einsatzzyklus der AZB. Das Dentomobil (DM) musste auf die kleine Insel Boipeba, etwa 200 km südlich von Salvador/Bahia gebracht und dort für die zahnärztlichen Behandlungen aufgebaut werden.